Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom September, 2015 angezeigt.

MMM 19/2015

Zum heutigen MeMadeMittwoch zeige ich ein Modell aus der Kategorie „Jerseykleid nach schlichtem Schnitt in auffälligem Muster“. Leider nur mit extrem schlechten Handyfotos, da meine Kamera gerade spinnt. Bitte entschuldigt also meinen etwas starren Blick und die merkwürdige Armhaltung. 










Ich habe dieses Burda Kleid aus dem Jerseystoff "Free" von Lillestoff genäht, den es im letzten Jahr in schwarz-weiß gab. Der Stoff ist an sich sehr schön, ein etwas dickerer und festerer Baumwolljersey.  Diesem Kleid hätte allerdings ein etwas nachgiebigerer Stoff oder eine größere Nahtzugabe gut getan J Ich mag es trotzdem sehr, allerdings für mich nur an guten Tagen mit Quetschwäsche und eingezogenem Bauch tragbar. Der Vorteil ist allerdings meine extrem gute und gerade Körperhaltung, wenn ich das Kleid trage… Auch heute gibt’s beim MMM wieder tolle selbstgenähte Kleidung an echten Menschen zu sehen, präsentiert von Gastbloggerin Muriel in einem wunderschönen Hochzeitsgastkleid.

Vivienne Westwood Sew Along - Teil 1 + 2

Am vorletzten Sonntag ist der Vivienne Westwood-Sew-Along gestartet und ich habe es verpasst, mich zu Verlinken! Dabei freue ich mich total darauf mitzumachen. Deshalb gibt es jetzt beim 2. Treffen bei Frau Bunte Kleider einen 2-in-1-Post.

Teil 1 - InspirationVivienne Westwood selbst und ihre Kreationen sind so cool und Karo geht sowieso (fast) immer. Ihre Looks leben ja quasi durch Mustermix und Stilbrüche, was ich bei Kleidung total spannend finde. Andererseits ist das natürlich auch die Herausforderung – Muster, Farben, Stoffe zu finden, die den Look rüberbringen, aber immer noch alltagstaugliche Kleidungsstücke hergeben. Schließlich möchte ich mich nicht verkleidet fühlen und als Punk gehe ich jetzt nicht wirklich durch… 

Mich haben deshalb beim Stöbern durch das Internet besonders die etwas gemäßigteren Kombinationen, Drapéekleider und Röcke inspiriert. 




Teil 2 - Planung: Ich wollte eigentlich gerne einen Oki-Hosenrock nähen. Den Schnitt finde ich sehr cool und könnte mir vorstellen…

Winterjacken Sew Along I: Inspiration

Heute starten Lucy und Karin den Winterjacken Sew Along und natürlich möchte ich gerne dabei sein. Los geht's heute mit Teil I: Inspiration.



Inspirieren sollen mich eigentlich die im "Lager" reichlich vorhandenen Stoffe. Ich habe mehrere Meter eines dunkelblauen Wollstoffs, den mir Frau Machenstattkaufen netterweisen vermacht hat. Außerdem könnte ich einen dunkelgrünen Lodenstoff oder einen grün-grau karierten Walk verarbeiten. Als Schnitt gefallen mir ein Maximantel mit großem Kragen, ein Wickelmantel mit Bindegürtel oder ein Hüllenmantel im Vintagelook. Eine Cabanjacke wollte ich eigentlich auch schon ganz lange haben.



Wie immer, haben alle Schnitte so ihre Vor- und Nachteile. Die Wickelmäntel sind toll, haben aber so eine Bademantel-Anmutung, was möglicherweise nicht sehr vorteilhaft aussieht. Ein Maximantel braucht natürlich jede Menge Stoff und sollte vielleicht nicht gerade dunkelblau sein?! Und einen Hüllenmantel habe ich eigentlich schon im Schrank. Hmh... Viell…

Vivienne Westwood Sew Along

Am Sonntag ist der Vivienne Westwood-Sew-Along gestartet und ich habe es verpasst, mich zu verlinken! Dabei freue ich mich total darauf mitzumachen. Dann gibt es halt beim nächsten Treffen bei Frau Bunte Kleider gleich einen 2-in-1-Post.

Die Inspirationssammlung der übrigen Tartan-, Punk- und/oder Teeliebhaber gibt es im bürofürschönedinge.


MMM 18/2015

Beim heutigen MMM bin ich mit einer neuen Herbst-Kombi und sehr schlechten Fotos inkl. Kabelschlange (!) dabei:









Ich habe den Midi-Rock aus der August-Burda und eine Selma-Bluse genäht. Der Rock ist aus einem kirschroten Elastik-Garbadine, den ich im letzten Jahr auf dem Stoffmarkt in Leverkusen gekauft habe. Für die Bluse habe ich einen weinroten Viskosestoff von Alfatex verwendet. Bei dem Rock habe ich nur den Reißverschluss in die Seite verlegt und ansonsten nichts geändert. Rock und Bluse gefallen mir gut, haben allerdings zusammen eine starke 70er Jahre-Anmutung und erinnern irgendwie an 3 Engel für Charlie... 
Schöne selbst genähte Kleidung an echten Menschen gibt es wie immer beim MeMadeMittwoch zu bewundern, der heute von Dodo in einem super-tollen Strickmantel präsentiert wird. Und sofort meldet sich der Lemming, der unbedingt sofort auch einen solchen haben muss...

BH Sew Along 3. Teil: Nähen

Zu diesem Treffen kann ich bisher nur ein Probemodell beitragen. Dieses ist auch ein wenig aus der Not geboren, denn leider ist mein Wien 2002-Restepaket nicht rechtzeitig zum BH-Nähkränzchen mit Frau Machenstattkaufen eingetroffen. Deshalb musste ich stark improvisieren und habe erst mal 2 BH's, die ich sowieso nicht gerne trage, geschlachtet. Wiederverwertbar waren ein paar Träger, ein Verschluss und ein paar Bügel. Leider hat sich das Bügelband beim Heraustrennen in seine Bestandteile aufgelöst, so dass ich ein neues Schnittmuster für ein Modell ohne Bügel kopieren musste. Außerdem ergab meine Suche im Stoffvorrat ein paar dickere Jerseyreste von Fashion for Designers (Merke: diese kleinen Stücke sind ideal, um daraus Unterhosen zu nähen!).

Frau Machenstattkaufen hat außerdem ein paar Gummis und einen festeren Jerseystoff gespendet. Und dann ging's ans Nähen... Hier das Ergebnis:


Optisch ganz ok, aber leider nicht das richtige Modell für mich. Ohne Bügel und ohne Mittelstück…

MMM 17/2015

Beim heutigen MeMadeMittwoch bin ich mit einem sehr geliebten Basic-Kleid dabei:







Es ist ein Burda Fledermauskleid, genäht aus einem dunkelblauen feinen, aber nicht so dünnen Jersey, den ich mal bei Alfatex gekauft habe. Da das Kleid so absolut schlicht daherkommt, ist es einfach ein wahres Stylingwunder, das sich mit fast allem kombinieren lässt. Und immer, wenn ich es trage, stelle ich fest, dass ich eigentlich viel mehr solcher Basics brauche...
Jetzt schaue ich aber erst mal, was es wieder Tolles beim MMM zu entdecken gibt. Der wird heute von Elke in einem sehr schönen Statement-Kleid präsentiert: "Do more of what makes you happy" - dieser Aufforderung kann ich nur zustimmen!

Aktiv werden

Eigentlich bin ich ja ein eher fatalistischer Mensch, den nichts so leicht aus der Fassung bringt und der viele Dinge und Themen relativ gelassen sieht. Aber da bin ich mittlerweile an meine Grenze gestoßen. Das, was ich jeden Tag mehrmals in allen möglichen Medien – Radio, Fernsehen, Internet – sehe und höre, lässt Gelassenheit einfach nicht zu. Zu viele Horrormeldungen über Tausende von Menschen, die Ihr Leben riskieren, um sich und Ihre Familien in das ach so sichere und freie Europa zu retten. Die monatelange Odysseen auf sich nehmen, mittellos durch zig Länger ziehen und selbst bei den elementarsten Dinge wie Essen, Trinken, Schlafen etc. dem (guten?) Willen Anderer ausgeliefert sind. Die sich zu Hunderten einen Platz auf nicht seetüchtigen Nussschalen und zugeschweißten LKW erkaufen und dafür oft mit dem Leben bezahlen. Ich höre, dass Bahnhöfe und Grenzen von der Polizei gesperrt werden und so Hunderte oder Tausende Menschen ohne jegliche offizielle Unterstützung wie Essen, Get…

MMM 16/2015

Heute ist das langersehnte Ende der MeMadeMittwoch-Sommerpause - und ich hätte es fast verpasst. Jeden Mittwoch im August habe ich diese tolle Parade von Menschen in selbst genähter Kleidung vermisst und dann erst in letzter Minute bemerkt, dass es heute wieder losgeht.

Ich kann auch deshalb gar nichts Neues, geschweige denn Herbstliches zeigen. Stattdessen gibt es eine vielgeliebte, weil an heißen Sommertagen sehr angenehme Hose:






Die Hose habe ich im Frühjahr nach dem Designerschnitt aus der April-Burda zweimal genäht. Der Schnitt fällt meiner Meinung nach ziemlich groß aus und mit den wirklich riesigen Taschen war beim ersten Versuch einfach viel zu viel Stoff um die Körpermitte. Enger nähen half da nur bedingt, die Hose wurde zwar am Bund und an den Seiten enger, aber die Taschen... Das Teil erinnerte einfach an diese schrecklichen 80er-Jahre-Bollerhosen. Also nochmal in kleinerer Größe. Das Ergebnis ist deutlich besser, aber die Kombination der Riesentaschen mit genau darüber lieg…